Tagung: Gemeinschaften im venezianischen Staat und der venezianischen Gesellschaft

Reihe: Venedig im globalen Kontext
Gemeinschaften im venezianischen Staat und der venezianischen Gesellschaft des 14. – 17. Jahrhunderts
Internationale Tagung organisiert von Hans Aurenhammer, Universität Frankfurt, Michael Matheus, Universität Mainz, Ermanno Orlando, Universität Padua, Gherardo Ortalli, Universität Ca‘ Foscari Venedig, Oliver Jeans Schmitt, Universität Wien.
Ein Kooperationsprojekt von: Deutsches Studienzentrum in Venedig, Goethe-Universität Frankfurt am Main, Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Istituto Veneto di Scienze, Lettere ed Arti, Österreichische Akademie der Wissenschaften, Universität Wien.
Mit Unterstützung der Deutschen Forschungsgemeinschaft und des Spezialforschungsbereichs Visions of Community (FWF).
Programm

Vortrag: Comunità – orizzonti di un concetto nella Venezianistica

Reihe: Venedig im globalen Kontext
Comunità - orizzonti di un concetto nella Venezianistica
Oliver Jens Schmitt (Universität Wien / VISCOM project / Istituto Veneto di Scienze, Lettere ed Arti, Venezia)
Einführungsvortrag zur internationalen Tagung „Comunità nello stato veneziano e nella società veneziana dal Trecento al Seicento”.

Vortrag: Interdicts in Premodern Europe

Reihe: Venedig im globalen Kontext
"No one was to be born or die or marry (except in Church porches)".
What an interdict really meant and why it mattered in premodern Europe: current research and future perspectives

Peter D. Clarke, University of Southampton
Keynote Lecture der vom 27.-29. April 2017 stattfindenden Tagung „Das Interdikt in der europäischen Vormoderne“ am Deutschen Studienzentrum in Venedig und am Ateneo Veneto
organisiert von Christian Jaser, Humboldt-Universität zu Berlin, Tobias Daniels, DHI Rom, und Thomas Woelki, Humboldt-Universität zu Berlin.

Abonnieren Sie den Newsletter

*Felder mit einem* gekennzeichnet müssen ausgefüllt werden


Iscriviti alla newsletter

* campi richiesti