Deutsches Studienzentrum in Venedig

Neues aus dem Palazzo

Ab 17. Juli ist die neue Direktorin des Deutschen Studienzentrums in Venedig im Amt: PD Dr. Marita Liebermann, Romanistin der Katholischen Universität Eichstätt.
Lebenslauf und Schriftenverzeichnis

Ausschreibung für Forschungsstipendien, Bewerbungsschluss 31.10.2017
Für das Studienjahr 2018/2019 sind zwei Forschungsstipendien von 6-12 Monaten für postgraduierte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler zu vergeben
Ausschreibung

Künstlerstipendien 2018
Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien Prof. Monika Grütters MdB vergibt das Stipendium Deutsches Studienzentrum in Venedig 2018 für Künstlerinnen und Künstler an: Nikolaus Bienefeld, Swisstal-Ollheim (Architektur), Anne Brannys, Weimar (Bildende Kunst), Martin Daske, Berlin (Musik), Albrecht Pischel, Berlin (Bildende Kunst), Sabine Scholl, Berlin (Literatur), Tom Schulz, Berlin (Literatur), Klaus Johannes Thies, Bremen (Literatur), Yasuko Yamaguchi, Düsseldorf (Musik).

Neuerscheinung Studi-Reihe
Venedig als Bühne
Organisation, Inszenierung und Wahrnehmung europäischer Herrscherbesuche
Hg. Romedio Schmitz-Esser, Knut Görich und Jochen Johrend
Schnell & Steiner, Regensburg 2017
Studi. Schriftenreihe des Deutschen Studienzentrums in Venedig. Nuova serie XVI

Ausstellung: Ritratto/Copia – Ebenbild/Abbild
Vom 1. Juli bis 30. Oktober 2017 läuft die Gruppenausstellung „Ritratto/Copia – Ebenbild/Abbild“ im Museo del Settecento Ca’ Rezzonico in Venedig mit Werken von Heike Gallmeier (Berlin), Inga Kerber (Leipzig), Klaus Kleine (Köln) und Johanna von Monkiewitsch (Köln), kuratiert von Petra Schaefer, Kunsthistorikerin am Deutschen Studienzentrum in Venedig.
Die Ausstellung findet im Rahmen der Reihe „MUVE CONTEMPORANEO” statt und wird organisiert von der Fondazione Musei Civici Veneziani und dem Deutschen Studienzentrum in Venedig mit Unterstützung der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, der Dr. Christiane Hackerodt Kunst- und Kulturstiftung, der Fondazione Berengo und dem Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen. Wir danken außerdem dem Trustee Programm EHF 2010 der Künstlerförderung in der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V., The Red House Company und La Dogaressa Catering.
Siehe Newsletter mit Ausstellungskatalog
Besprechung in der Zeitschrift Zeitkunst

Pressemitteilung zur Wiederwahl des Vorsitzenden Prof. Dr. Michael Matheus

Verabschiedung des ehemaligen Direktors Prof. Dr. Schmitz-Esser
Der Mittelalterhistoriker Prof. Dr. Romedio Schmitz-Esser verlässt Venedig und wird Professor an der Karl-Franzens-Universität Graz.

Für die Jahre 2015 bis 2017 entwickelte Romedio Schmitz-Esser das Forschungsprofil „kinesis – Stadt und Bewegung“.

Jetzt anmelden
Ab sofort können Sie den Newsletter des Studienzentrums online aktivieren, mit sämtlichen Einladungen für Vorträge, Tagungen, Ausschreibungen.
Unter „Anmeldung Newsletter“, dem letzten Punkt unserer Menü-Leiste.

Abonnieren Sie den Newsletter

*Felder mit einem* gekennzeichnet müssen ausgefüllt werden


Iscriviti alla newsletter

* campi richiesti